Wüste II

düsteres Land
verändert mein Sein
umschlingt fest mein Herz
erstickt jeden Schrei

verloren steh ich
zerschmettert und klein
im Wüstensand
so endlos und weit

dann klingt ein Wort
durch Dunkelheit
die Wüste erbebt
und macht sich bereit

Feuer und Macht
gleißender Schein
bereiten den Weg
dem ewigen Heil

das Untier erstarrt
sein Würgegriff weicht
der Wahn löst sich auf
die Fessel zerreißt

Dein Atem weht
Leben dringt ein
und Deine Hand
erneuert mein Sein