Startseite > unterwegs > das Schloss I > im Lärm des Lebens

im Lärm des Lebens

In Deiner Gegenwart
mein Vater
verstummt
der Lärm des Lebens

Liebgewordene Stimmen
verklingen sanft
und wärmen mich leise

Aufgaben und Forderungen
kehren an ihren Platz
in der Warteschlange zurück

Böse Worte, Wut und Hass
werden von Dir
des Raumes verwiesen

Wunden
machst Du
heil

Sorgen
trägst Du
mit

Angst
löschst Du
aus

Durch Deine Gegenwart
mein Vater
spüre ich Dein Licht
im Lärm des Lebens