Gottes Wort

sprachlos staunend
stehe ich im Licht
der tiefrot strahlenden Sonne
sie bricht durch den Nebel
funkelt auf dem Wasser
wie tausend und abertausend Diamanten

kein Mensch kann
diese Schönheit benennen
doch in Gottes Wort
wird sie jeden Tag
neu

 

unendlich traurig
sinke ich zu Boden
das Dunkel raubt mir den Atem
mir fehlen die Worte
das Leid zu beschreiben
es quält mich und frißt meine Seele

kein Mensch kann
diesen Schmerz benennen
doch in Gottes Wort
finde ich jeden Tag
Trost

 

dankbar voll Freude
trägt meine Seele
zum Himmel empor ein Lied
hell leuchten die Töne
verbinden die Menschen
gemeinsam klingt Gott unser Lob

kein Mensch kann
diese Freude benennen
nur durch Gottes Wort
ist das Leben
in uns