Wüste III

endlos gleitender Sand
rotgolden vom Glanz der sinkenden Sonne
deren mächtiges Abschiedsseufzen
vom Flüstern der winzigen Sterne erwidert wird
die dort erscheinen
wo die Wüste bereits dunkelblau fröstelt
sanft gewärmt
von Gottes Mantel
den Er zur Nachtruhe schützend
über uns ausbreitet
so dass wir endlich
den Saum Seines Gewandes
berühren können