grau

kannst du mir folgen
durch den grauen Schleier
durch das schwarze Glas
kannst du mich sehen?

auf der kalten Asche
werden Schritte gedämpft
Spuren verlöschen
hörst du mich gehen?

halt mich!

ein dunkler Traum
umfängt meine Seele
trennt mich von allem
was ich fühle

ich löse mich auf
bin nur noch Sand
der langsam verweht
im grauen Land